3 Gründe für Einschlafmeditationen

  •  Gedanken ziehen lassen Du steigst aus deinem persönlichen Gedankenkarussell aus und lenkst deine Aufmerksamkeit auf deinen Atem. Indem du meiner Stimme lauscht, beschäftigts du deinen unruhigen Geist. 
  •  Entspannung für Körper 
    Wenn du dich auf deinen Atem fokussierst, wird dein Körper automatisch ruhiger und entspannter.
  • Sorgen gehen lassen
    Du kannst darauf vertrauen, dass dein Unterbewusstsein alles für erledigt. Und du am nächsten Morgen klar und frisch erwachst. 

SCHLAF GUT...

Schlafentzug führt zu Gedächtnisverlust, schlechter Laune und hindert dich daran, deinen täglichen Aufgaben klar und frisch nachzugehen. Dauerhafter Schlafentzug kann auch der Grund für Wut, Überforderung aber auch der Auslöser von Depressionen sein.

Meditation ist hier eine wirksame Methode, um dir beim Einschlafen und Durchschlafen zu helfen! Fast wie von selbst wiegt Meditation Geist und Körper in einen tiefen Schlaf, den du brauchst, damit du dich jeden Tag lebendig und voller Energie fühlst.

Höre hier meine meistgehörte Podcastfolge, die dich beruhigt einschlafen lässt. Frei von Stress, frei von negativen Gedanken oder Gefühlen.