Meditation bei Trauer und Traurigkeit

Meditation und Inspiration
Meditation und Inspiration
Meditation bei Trauer und Traurigkeit
/

#77 In dieser Podcastfolge wartet heute eine spezielle Meditation bei Trauer und Traurigkeit für dich.

Trauer ist ein sehr starkes Gefühl, das wir sehr oft wegdrücken, weil es uns große Angst macht und uns oft hilflos zurücklässt. Und andererseits wünschen wir uns so sehr oder sehnen und danach, unser Herz von Schmerz, von Leid, von Trauer zu befreien. Dennoch fehlen uns oft der Mut vielleicht auch die Zeit und der Raum mit diesem Schmerz in Kontakt zu gehen und ihn loszulassen.

Nütze Meditation für dich, um mit Trauer umzugehen und mit der Trauer in Kontakt zu gehen. So gibst du dir selbst die Erlaubnis, dass es in Ordnung ist, zu trauern und diese Gefühle auch sein dürfen und ihren Platz haben wollen.

Und du wirst merken, sobald du diesen Gefühlen Gehör schenkst, öffnest du den Raum für Trost und all das was sich wieder leicht und hell und nicht mehr schwer und dunkel anfühlt.

Mit folgender Meditation möchte ich dich genau dazu einladen.

Und ich möchte dich hier noch darauf hinweisen dass Meditation ein sehr gutes Werkzeug ist, um mit Trauer umzugehen, natürlich aber kein therapeutisches oder ärztliches Gespräch ersetzen kann.

Mühelos und kostenlos meditieren lernen

Hier geht’s zu meinem kostenfreien Minikurs, sei mit dabei bei 7 Tage 7 Meditationen und lerne mühelos meditieren!

HIER KLICKEN

Verbinde dich auch auf Instagram und Facebook mit mir:

Instagram: https://www.instagram.com/martinawostal/

Facebook: https://www.facebook.com/meditationundinspiration