Dich selbst akzeptieren | Meditation

Meditation und Inspiration
Meditation und Inspiration
Dich selbst akzeptieren | Meditation
/

#63 In dieser Podcastfolge „Dich selbst akzeptieren“ wartet eine spezielle Atemmeditation auf dich. Dich selbst so zu akzeptieren und annehmen wie du bist, hilft dir Selbstkritik, Selbstbewertung und innere, negative Dialoge auszuschalten und dir Raum und Platz für Fülle und inneren Frieden zu erschaffen.

In dieser Meditation lenkst du deine Aufmerksamkeit ganz auf deinen Atem. Ich möchte dich dabei unterstützen, dir mit deinem Atem bewusst Raum zu schaffen und so in einen sanften Atemrhythmus zu gelangen, wo du alles gehen lässt, was dir nicht länger dient.

Dein Einatmen und dein Ausatmen ist wie ein Geben und Nehmen, ein Empfangen und ein Loslassen, ein Verwandeln von Schwere in Leichtigkeit. Genieße es, dich ganz dem Rhythmus deines Atems anzuvertrauen. Und damit die Balance zwischen Geben und Nehmen in deinem Leben und auch in deinem Körper zu finden.

Dein Nutzen der Meditation für mehr Selbstakzeptanz

  • dich mehr akzeptieren und annehmen wie du bist
  • wohlwollender auf dich schauen
  • dich leichter und freier fühlen
  • zufriedener und dankbarer auf dich und das Leben schauen

Den Podcast kannst du auf allen Podcast-Apps hören und abonnieren :

Spotify, iTunes, Google Podcast, allen Android Apps oder auf meiner Website (Link in Bio)

Wenn du gerne meditieren lernen möchtest, dann ist jetzt der beste Zeitpunkt: Hole dir jetzt meinen kostenlosen 5-Schritte Plan, mit dem du ganz einfach und ohne viel Aufwand zu meditieren beginnst. HIER KLICKEN

Ich freue mich, wenn du dich für meinen Newsletter anmeldest, du bekommst als Geschenk deine persönliche Einschlafmeditation. HIER KLICKEN

Verbinde dich auch auf Instagram und Facebook mit mir:

Instagram: https://www.instagram.com/martinawostal/

Facebook: https://www.facebook.com/meditationundinspiration