Den Kopf frei bekommen

Kennst du das – du möchtest gerne meditieren – hast aber nicht den Kopf und die Ruhe dafür? Dann bist du heute hier richtig. In der neuen Podcastfolge#21 wartet eine Meditation auf, die dir hilft, den Kopf frei zu bekommen, abzuschalten und Hürden, die beim Einstieg in die Meditation auftauchen, zu überwinden.

Denn genau dann, wenn du es bereits öfters probiert hast, deine Meditationspraxis zu vertiefen und entmutigst feststellst, dass die Gedanken immer wieder kommen und du dich immer mehr während der Meditation in Gedanken verstrickst, ist der logische Schluss für dich, Meditieren ist nichts für mich. Mein dringender Tipp: Nicht aufhören zu meditieren , nochmals Mut fassen und ganz bewusst diese Gedanken, oder auch Ängste, Sorgen, Zweifel als Teil der Meditation zu akzeptieren.

Also, wenn du sehr schwer zur Ruhe kommst, nimm dir jetzt ganz bewusst Zeit und Raum für dich und lasse dich auf auf das Abenteuer Meditation ein.

Wenn du gerne meditieren lernen möchtest, hole dir jetzt meinen kostenlosen 5-Schritte Plan, mit dem du ganz einfach und ohne viel Aufwand zu meditieren beginnst. Link in Bio.

https://martinawostal.at/meditieren-macht-gluecklich/

Ich freue mich , wenn du auf meinem Blog vorbeischaust, hier warten jede Menge spannende Artikel zum Thema Meditation, Achtsamkeit und Selbstfürsorge. https://martinawostal.at